• Menu
  • Menu
Blick auf Wien
Blick auf Wien, Bild: Era77 / shutterstock

PCR-Tests in Wien: Sicher auf Auslandsreisen und beim Wien-Besuch

Um dieses Jahr sicher und sorgenfrei durch den Urlaub zu kommen, müssen wir einige grundlegende Corona-Spielregeln beachten. Dazu gehört in vielen Ländern der Nachweis, dass ein sogenanntes „geringes epidemiologisches Risiko“ von einer Person ausgeht. Vereinfacht gesagt bedeutet das: Man muss belegen, dass man entweder geimpft, getestet oder genesen ist. In Österreich spricht man hier von der 3-G-Regel. Besonders wichtig für Urlauber: Die 3-G-Regel findet sowohl bei der Ein- und Ausreise als auch in Gastronomie und Hotellerie, in Freizeiteinrichtungen wie Zoos, in Kulturbetrieben wie Museen und bei Reisebussen und Ausflugsschiffen Anwendung. Umso wichtiger ist es, den eigenen 3-G-Nachweis gerade auf Reisen immer dabei zu haben.

Sonderfall Nachtgastronomie: PCR-Test auch für Genesene

Fiaker Wien
Fiaker in Wien, Bild: Muellek Josef / shutterstock

Eine Sonderstellung in Bezug auf die 3-G-Regel nimmt die österreichische Nachtgastronomie ein. Denn hier muss seit 22. Juli entweder ein Impfnachweis oder ein negativer PCR-Test vorgewiesen werden. Ein Attest, das man nach einer Corona-Infektion genesen ist, reicht nicht aus. Es gilt hier also nur „2-G“. Die Probenentnahme für den PCR-Test darf außerdem nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen. Damit Österreich-Urlauber und Wien-Besucher sich also problemlos ins Nachtleben werfen können, müssen sie oft vor Ort noch einen PCR-Test machen. Zum Glück gibt es mittlerweile viele Angebote, mit denen Nachtschwärmer schnell und sicher zu ihrem PCR-Testergebnis kommen.

PCR-Test in Wien

Eine jener Stellen, die sich in der Corona-Zeit auf ein umfassendes Test-Angebot spezialisiert hat, ist das Wiener Institut Dermacare. Es liegt gerade für Touristen bestens erreichbar mitten in der Wiener Innenstadt. Medizinisch geschultes Personal führt hier PCR-Test mittels Nasenabstrich durch. Außerdem gibt es auch das Angebot eines PCR-Gurgeltests. Der Test kostet nur 69 € und das Ergebnis liegt innerhalb von 6 bis 24 Stunden vor. Sollte es einmal doch eiliger sein, bietet Dermacare auch sogenannte Express-PCR-Test zum Preis von 89 € an, bei denen man den Bescheid innerhalb von maximal 12 Stunden erhält.

Siehe auch  Wien, Wien nur du allein!

Testergebnis speziell für Auslandsreisen

Das Angebot an PCR-Test bei Dermacare richtet sich aber auch an Österreicher, die eine Auslandsreise planen. Denn der Befund zum PCR-Test wird sowohl in Deutsch als auch in Englisch ausgestellt und von einem Facharzt oder einer Fachärztin unterzeichnet. Auf Wunsch integrieren diese auch die Reisepassnummer in den Befund, da diese immer wieder auf Reisen benötigt wird.

„Freitesten“ bei Einreise nach Österreich

Seit Anfang Juli kann man ohne Registrierung oder Quarantäne nach Österreich einreisen, wenn man aus Ländern mit geringem epidemiologischem Risiko kommt. Nur wenn man keinen 3-G-Nachweis erbringen kann, muss man sich innerhalb von 24 Stunden nach der Einreise auf Covid-19 testen lassen. Anders sieht das bei der Einreise aus Virusvariantengebieten wie Großbritannien, Brasilien, Indien oder Südafrika aus. Prinzipiell ist die Einreise nach Österreich aus diesen Gebieten nur Österreicherinnern und Österreichern sowie EU- und EWR-Bürgerinnen und -Bürgern erlaubt. Diese müssen beim Grenzübertritt einen negativen Test vorweisen und sich anschließend in eine zehn Tage dauernde Quarantäne begeben. Aus dieser kann man sich allerdings ab dem 5. Tag freitesten. Auch hier bietet sich der zuverlässige PCR-Test bei Dermacare mit seinem schnellen Testergebnis an. Die Terminbuchung für einen PCR-Test erfolgt ganz einfach online.