• Menu
  • Menu
Zillertal
Das Zillertal in Österreich, Bild: anitasstudio / shutterstock

Das österreichische Zillertal – Auszeit in der Naturidylle

Frische Bergluft, grenzenlose Freiheit, Naturidylle pur – herzlich Willkommen im Zillertal. Der schöne Ort befindet sich in den Alpen von Tirol, eines der neun Bundesländer im Westen von Österreich. Das Tal erstreckt sich auf über 47 Kilometern und hat mehr als 35.500 Einwohner*innen nachzuweisen. Der Name des Tals stammt von dem 56 Kilometer langen Fluss namens “Ziller”. Der Hochfeiler ist mit einer Höhe von 3.510 Metern der höchste Berg im Zillertal. Dieses zählt zu einem der beliebtesten Reiseziele von Urlauber*innen, die in den Alpen und schönen Apartments im Zillertal Urlaub machen wollen. Dort ist von Action und Abenteuer bis hin zur Entspannung und Erholung alles geboten.

Das Zillertal im Sommer

Egal ob Sie einen Sommer- oder Winterurlaub im Zillertal machen wollen – es stehen Ihnen zu jeder Jahreszeit vielfältige Angebote für Freizeitaktivitäten offen. Zahlreiche Wanderwege laden ein, in die Berge zum Wandern zu gehen, um so die Schönheit der Natur in ihrer Vielfalt zu entdecken. Für eine entspannte Sonnenaufgangswanderung bietet sich zum Beispiel der Aussichtsberg “Gedrechter” an. Wenn Sie einen schwereren, herausfordernden Aufstieg bevorzugen, können Sie beispielsweise eine Wanderung zu der Hochgebirgskapelle im Zillergrund machen. Auch Bike-Liebhaber*innen kommen im Zillertal auf ihre Kosten und können dort 1.300 Kilometer lange Bikestrecken für ihre Mountain- oder E-Bikes finden. Für alle Golfspieler*innen, oder solche, die es werden möchten, gibt es im Tal einen Golfplatz im Angesicht eines Alpenpanoramas. Dieser befindet sich in Uderns im Zillertal und zählt zu den sogenannten „Leading Golf Courses of Austria“.  Eine weitere, atemberaubende Freizeitaktivität ist das Gletschererlebnis in Hintertux zwischen 1.500 und 3.250 Metern Seehöhe, welches an 365 Tagen im Jahr gebucht werden kann. Diese Aktivität bietet ein prachtvolles Panorama über die Tuxer und die Bergwelt im Zillertal.

Siehe auch  Filzmoos – Idyllisch und unerwartet

Das Zillertal im Winter

Mayrhofen
Mayrhofen im Zillertal, Bild: Roman Babakin / shutterstock

Doch auch in der kalten Winterzeit gibt es zahlreiche und vielfältige Freizeitaktivitäten, die einen Urlaub im österreichischen Zillertal unvergesslich machen. So sind zum Beispiel Bergwanderungen auch im Winter möglich. Hierfür werden Winterwanderwege präpariert und bieten Ihnen die Möglichkeit, die glitzernden Schneelandschaften des Zillertals entdecken zu können. Oder Sie buchen geführte Schneeschuhwanderungen, die in verschiedenen Schwierigkeitsstufen angeboten werden. Wenn Sie Lust auf Rodeln haben, dann stehen 48 Kilometer präparierte Rodelbahnen im Tal bereit. Diese sind zum Teil auch nachts beleuchtet, sodass Sie die Möglichkeit haben, bei strahlendem Sonnenschein oder unter dem Sternenhimmel im Zillertal zu rodeln. Für alle Skifahrer*innen sowie Snowboardfahrer*innen steht ein großes Skigebiet mit unzähligen Liftanlagen bereit, die flächendeckend mit Bus- und Bahnverbindungen erreicht werden können.