Mittwoch, November 25, 2020
Start Afrika Kenia Artikel für Reisemagazin über Nairobi

Artikel für Reisemagazin über Nairobi

Nairobi ist für Urlauber aus der ganzen Welt nach wie vor ein echter Geheimtipp, wird aber immer beliebter. Schließlich hat die Hauptstadt Kenias eine große Vielfalt zu bieten. Atemberaubende Flora und Fauna, spannende Kulturen, beeindruckende Sehenswürdigkeiten und ein reges afrikanisches Treiben: ein Urlaub in Nairobi bietet unglaublich viele Facetten.

Wer die aufregende afrikanische Tier- und Pflanzenwelt entdecken möchte, ist hier genau richtig. Die Metropole im Süden des Landes mit mehr als vier Millionen Einwohnern ist vor allem für den gleichnamigen Nationalpark vor den Toren der Stadt berühmt, der jährlich Millionen von Touristen aus der ganzen Welt in seinen Bann zieht. Nairobi ist eine der höchstgelegenen Städte in ganz Afrika. Durch seine Lage in einer Höhe von etwa 1.650 Metern herrscht in der ganzen Stadt ganzjährig ein angenehmes Klima. Außerdem ist Nairobi die größte und modernste Stadt des Landes und auch bei Studenten sehr beliebt. Die University of Nairobi ist die größte Universität Kenias.

Nairobi, Kenia
Blick auf Nairobi, Bild: Sopotnicki / shutterstock

Außerdem verfügt Nairobi über zwei internationale Flughäfen. Der Jomo Kenyatta International gehört zu den größten und wichtigsten Flughäfen Afrikas. Der Nairobi Wilson International im Südwesten der Stadt wird vor allem für Linien- und Charterflüge genutzt. Wer in Nairobi etwas besonderes erleben möchte, sollte hier eine Fahrt durch die Stadt mit einem sogenannten Matatu machen. Die kleinen Busse bieten Platz für 20 bis 25 Personen und fahren durch die gesamte Stadt. Eine solche Fahrt ist ein echtes Erlebnis, das bei keinem Besuch in der kenianischen Hauptstadt fehlen darf. Wie in ganz Kenia wird auch in Nairobi Suaheli und Englisch gesprochen.

Nairobi Nationalpark bietet faszinierende afrikanische Flora und Fauna

Der Nairobi Nationalpark, der sich etwa sieben Kilometer vom Stadtzentrum entfernt befindet, gehört zu den beliebtesten Nationalparks in ganz Afrika. Auf etwa 117 Quadratkilometern kann man mit etwas Glück Löwen, Nashörner, Nilpferde oder Krokodile in ihrem natürlichen Lebensraum erleben. Insgesamt kann man hier 80 verschiedene Säugetierarten und mehr als 500 Vogelarten entdecken. Auf Wunsch kann man den Nationalpark im Rahmen einer Safari mit einem Geländewagen entdecken. Ein echtes Highlight innerhalb des Nairobi Nationalparks ist das weltberühmte Daphne Sheldrick’s Orphanage Center.

In dem Waisenhaus für kleine Tiere, das täglich für eine Stunde für Besucher geöffnet ist, kann man unter anderem junge Nashörner oder Baby-Elefanten sehen und beim erwachsen werden beobachten. Ein ausgiebiger Besuch in dem Nationalpark ist ein Muss für jeden Nairobi-Besucher. Auch verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten dürfen hier natürlich nicht fehlen. So grenzt unter anderem das Ole Sereni Hotel direkt an den Nationalpark. Eine weitere gute Möglichkeit die faszinierende kenianische Natur zu entdecken, bietet ein Besuch im botanischen Garten in der Stadt. Hier kann man sich unter anderem bei einem Spaziergang entspannen oder eine Open-Air-Gottesdienst miterleben. Einen wunderbaren Überblick über die gesamte Stadt kann man von den bis zu 2460 Meter hohen Ngong Hills, den grünen Hügeln, genießen.

Shopping auf dem Massai Markt

Massai Markt Nairobi
Der Massai Markt, Bild: LMspencer / shutterstock

Aber Nairobi hat auch noch einiges mehr zu bieten als die faszinierende afrikanische Tier- und Pflanzenwelt. So kann man in der kenianischen Hauptstadt unter anderem auf dem Massai Markt im Zentrum der Stadt oder dem Sarit Centre das ganz besondere afrikanische Shopping-Flair mit regem Markttreiben und vielfältigen Gerüchen genießen. Landestypische traditionelle Handwerks-Erzeugnisse und Schmuckstücke sind hier ebenso äußerst beliebt wie verschiedenste kulinarische Leckereien.

Bei einem Besuch in der kenianischen Hauptstadt kommt man übrigens auch am großen Nationalmuseum sowie am Parlamentsgebäude nicht vorbei, ohne wenigstens ein paar Fotos zu machen. Auch das Eisenbahnmuseum und das Nationaltheater gehören zu den wichtigsten Anlaufpunkten der internationalen Touristen. Auch das Nachtleben in Nairobi kann sich sehen lassen. In zahlreichen Clubs wird die Nacht zum Tage gemacht – unter anderem in den legendären Clubs „Simmers“ oder „Klubhouse K1“. Neben dem einen oder anderen kenianischen Cocktail kann man hier auch einheimische Livemusik genießen.

Unterkünfte in Nairobi

Den Einheimischen und den Touristen stehen in und um Nairobi zahlreiche kleine und große Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung – vom luxuriösen und modernen Fünf-Sterne-Hotel über familienfreundliche Ferienhäuser und -wohnungen bis hin zu Hostels, in denen vor allem Studenten eine preiswerte Übernachtung finden. Hier kommt tatsächlich jeder Besucher voll auf seine Kosten – ganz egal welche Ansprüche sie haben.

Beste Reisezeit für Nairobi

Nairobi ist ganzjährig ein beliebtes Urlaubsziel – auch, weil die Temperaturen bei maximal 20 bis 25 Grad Celsius liegen. Während der Regenzeit im April herrscht allerdings Regenzeit. In diesem Monat ist mit lang anhaltenden Regenfällen zu rechnen.

1 KOMMENTAR

  1. […] Beitrag Artikel für Reisemagazin über Nairobi erschien zuerst auf Reisemagazin […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Kommentar einfpgen
Please enter your name here

Letzte Beiträge

Diese technischen Geräte dürfen auf keiner Reise fehlen!

Ob Geschäftsreise oder Vergnügen: Sich auf einen Urlaub vorzubereiten ist nie einfach. Trotz seitenlanger Packlisten gibt es immer etwas, das man vergisst mit einzupacken....

Köln – Spannende Millionenstadt im Westen

Köln ist eine wunderschöne Rheinmetropole im Westen Deutschlands. In der Stadt leben circa 1,1 Millionen Menschen, was Köln zur viertgrößten Stadt Deutschlands macht! Die...

Gran Canaria – Der perfekte Urlaubsort

Warmes Wetter, Sonne, 60 Kilometer Strand, grüne Pinienwälder, atemberaubende Dünen und zahlreiche kleine Städtchen und Ortschaften mit jeder Menge Kultur machen Gran Canaria zu...

Die Amerikanischen Jungferninseln – Urlaub im Paradies

Es gibt einige Flecken auf dieser Erde, die für Urlaub und Erholung wie geschaffen sind. Dazu gehören auch die Amerikanischen Jungferninseln. Dort könnten die...