Samstag, September 19, 2020
Start Europa Weinreise durch Italien

Weinreise durch Italien

Auf einen Wein nach … Sizilien!

Italien ist eine Destination für alle Sinne: lebendige Städte, wunderschöne Landschaften, kulinarische Hochgenüsse und nicht zuletzt weltberühmter Wein. Als Weinland ist Italien gleich in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert: Italien ist einer der wichtigsten Weinproduzenten der Welt und die Wiege des westeuropäischen Weinbaus: mit den Römern kam damals der Wein nach Deutschland und viele andere Länder. Italien ist eines der wenigen Länder weltweit, das von Nord nach Süd in allen Regionen eine lebendige Weinkultur besitzt. Noch heute ist „Bella Italia“ die Heimat von über 1.000 Rebsorten.

Weinwege in Sizilien
Bild: Pincasso / shutterstock

In unserem ersten Teil der Weinreise durch Italien führt uns der Weg gleich in den äußersten Südwesten: nach Sizilien. Die größte Insel im Mittelmeer ist ein bedeutendes Weinbaugebiet und beheimatet gleich mehrere berühmte Weine. Welche Bedeutung der Weinbau in Sizilien hat, lässt sich auch an Zahlen ablesen: Mit einer Rebfläche von rund 112.000 ha gibt es allein in Sizilien mehr Anbaufläche für Wein als in Deutschland (ca. 103.000 ha). Sizilien ist auch die größte Weinregion Italiens, auf die rund ein Sechstel der nationalen Rebfläche entfällt.

Sizilien: Nero d’Avola, Marsala und Vulkanwein

In Sizilien werden zahlreiche Rebsorten angebaut, die im heißen, subtropischen Klima der Insel intensive, vollmundige Weine hervorbringen. Die bedeutendste und bekannteste Weinsorte Siziliens ist Nero d’Avola, kräftig in Farbe und Geschmack. Daneben werden viele weitere bekannte und weniger bekannte Rebsorten angebaut, darunter vor allem die Rotwein-Sorten Frappato, Nerello, Sangiovese, Cabernet und Syrah und die Weißwein-Sorten Inzolia, Grillo, Grecanico, Catarrato und Zibibbo. Für die immer größer werdende Schar an Weinfreunden gibt es viel zu entdecken.

Früher war Sizilien vor allem für seinen Marsala bekannt: ein Likörwein. Marsala wird i. d. R. ähnlich wie der Portwein mit Branntwein versetzt, was die Gärung stoppt und die natürliche Fruchtsüße des Weines bewahrt. In früheren Jahrhunderten wurde dieses Verfahren angewandt, um den Wein für den langen Schiffsweg nach England haltbar zu machen. Heute ist es eine gehaltvolle Köstlichkeit, die gerne nach einem guten Essen genossen wird. Schließlich ist Sizilien auch die Heimat der berühmten Vulkanweine. Am Fuße des Ätnas, Europas mächtigstem aktiven Vulkan, liegt das Weinbaugebiet Etna. Hier wachsen auf vulkanischen Böden einzigartige Weine mit mineralischem Charakter.

Unser Weintipp: Nicosia Fondo Filara Etna Bianco DOC 2019

Neugierig? Der ökologisch erzeugte Fondo Filara Etna Bianco des Weinguts Nicosia ist ein schmackhafter Einstieg in die Welt der Etna-Weine. Die Cuvée aus den Rebsorten Carricante und Catarratto hat ein wirklich außergewöhnliches, komplexes Bouquet, in dem sich fruchtige und florale Noten mit einem Hauch Honig vereinen. Im Mund begeistert der Fondo Filaro Etna Bianco mit einem frischen mineralischen Geschmack, der mit einer reizvollen Anis-Note abschließt.

Den Nicosia Fondo Filara Etna Bianco kannst Du hier bei unserem Partner Televino bestellen.

 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Kommentar einfpgen
Please enter your name here

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und lassen Sie sich von schönen Reisezielen inspirieren:

Letzte Beiträge

Tasmanien – die besten Tipps für eine Reise ans Ende der Welt

Tasmanien – Man könnte den südlichsten Staat Australiens als klein und nicht aufregend abschreiben. Ein seltsamer kleiner Zipfel am Ende der Welt, berühmt als...

Urlaub in Kenia – Paradies im Osten Afrikas

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine bezahlte Anzeige Hakuna Matata – Alles in Ordnung. Der berühmte Spruch aus dem Film „König der Löwen“...

Hörbücher – Entspannung und Unterhaltung!

Wer Hörbücher hört, taucht ein in eine andere Welt. Einfach abschalten und der beruhigenden Stimme des Erzählers zuhören. In einer hektischen und immer schneller...

Südjütland – Dänische Nordseeküste

Mit der prominenten Nähe zur deutschen Grenze, den wunderschönen Stränden und der irgendwie vertrauten Kultur ist Südjütland schon heute für viele Reisende aus Deutschland...