• Menu
  • Menu
Reisekissen sitzt auf Koffer
Mit dem Reisekissen bequem in den Urlaub starten, Bild: Pixel-Shot / shutterstock

Reisekissen – treue Begleiter während des Urlaubs

Für eine Reise kann ein Reisekissen hochwillkommen sein. Reisekissen vermitteln unter anderem bei längeren Fahrten im Flugzeug, Bus oder Zug hohen Komfort und einen festen Halt. Mit ihnen vermeiden Kunden peinliche Situationen, etwa indem sie beim Schlafen auf ihren Sitznachbarn fallen.

Ebenso sind Reisekissen zumeist als ergonomische Kissen konzipiert und so gestaltet, dass sie den Halswirbelbereich stützen und den Kopf während des Schlafens in einer gesunden Position halten. Dadurch kann die Nackenmuskulatur entspannen und es wird Verspannungen vorgebeugt. In unserem Ratgeber informieren wir, worauf es beim Kauf eines Reisekissens ankommt.

Online-Versand oder Fachgeschäft?

Natürlich spricht nichts dagegen, für den Kauf eines Reisekissens einen Fachhändler aufzusuchen. Wer gern einkauft, kann dies weiter tun, zumal kein Online-Händler für den Kauf die haptische Probe ersetzen kann. Dennoch weist der Online-Einkauf einige interessante Vorteile auf, von denen der Zeitvorteil, die Bequemlichkeit und die meistens größere Auswahl hervorstechen.

Weiterhin stoßen Kunden im Online-Fachhandel auf Qualitätsanbieter wie Casimum, der als Hersteller auch den Vertrieb eigener Produkte organisiert. So verfügt der Anbieter Casimum über ein attraktives Angebot und bietet Reisekopfkissen mit Garantie.

Die wichtigsten Kriterien für den Kauf eines Reisekissens

Ein Reisekissen sollte bequem, ergonomisch und orthopädisch gesund sein, um es beim Sitzen in einem Bus, Zug oder Flugzeug als Schlaf- oder Ruhelehne mit großem Mehrwert nutzen zu können. Um dies zu erreichen, achten Kunden am besten auf die folgenden Kaufaspekte:

Größe und Form

Reisekissen gibt es in vielen Größen und Formen. Bei der Größe geht es darum, für den Kopf eine ausreichende Stütz- und Liegefläche zu finden. Schon schwieriger ist die Bestimmung der geeigneten Form. Eine beliebte Form für das Reisekissen ist das sogenannte „Nackenhörnchen“ mit ihrer sie kennzeichnenden U-Form. Diese orthopädisch raffiniert konstruierten Kissen sind auf die Entlastung des Nackens spezialisiert und die idealen Kissen zum Schlafen im Sitzen. Sie stabilisieren die Nackenmuskulatur beim Ruhen in einer festen Position und verhindern eine Verdrehung des Nackens beim Herumwälzen.

Siehe auch  Wintercamping – 10 Tipps für einen schönen Urlaub

Natürlich können als Nackenkissen auch Produkte in der klassischen rechteckigen Form erworben werden. Diese sind handlicher und für den Schlaf in der Liegeposition besser geeignet. Beim Sitzen erfüllen sie ebenfalls ihren Zweck, sind aber für diese Position weniger spezialisiert als die Nackenhörnchen. Reisekissen dieser Art können gut für das Hotel genutzt werden, wenn die Kissen im Zimmer nicht den Erwartungen entsprechen.

Ergonomisch geformte Nackenstützkissen weisen hingegen zwei typische Wölbungen auf. Diese sind wie ihre rechteckigen Vertreter am besten für die liegende Position geeignet, was auch für Personen mit einer geschwächten Nacken- und Halsmuskulatur gilt. Die Form dient dazu, die Halswirbelsäule und Nackenmuskulatur zu entlasten, sodass die Zielgruppen auch auf Reisen keine Schäden davontragen. Außerdem lassen sich ergonomisch geformte Nackenstützkissen auch für die Prophylaxe von Leiden im Nacken- und Halsbereich einsetzen.

Füllung des Reisekissens

Reisekissen können unter anderem mit Gelschaum, Viscoschaum, Samt, Polyester oder Latex gefüllt sein. Naturlatex wird aus dem Milchsaft des Kautschukbaums gewonnen, während synthetischer Latex aus Erdöl etwas fester ist. Reisekissen aus Latex bieten ähnlich wie Reisekissen aus Gelschaum Kunden durch ihre hohe Punktelastizität und Stabilität einen hohen Schlafkomfort und erfreuen durch einen festen Halt und eine gute Stützkraft.

Polyesterfasern sind deutlich weicher und können mit Blick auf die Nacken- und Halsmuskulatur von gesunden Menschen gewählt werden, wenn der Komfort wichtiger als gesundheitliche Effekte ist.

Dennoch ist das Material anpassungsfähig und weist eine hohe Druckentlastung auf. Noch weicher sind Reisekissen aus Viscoschaum, während kuschelige Samtkissen wohl in puncto Komfort an der Spitze stehen. Manchmal besitzen Reisekissen eine Memory-Funktion. Gemeint ist damit die Fähigkeit, dass sich das Kissen bei einem hohen Druck schnell wieder zur ursprünglichen Form zurückbildet. Deshalb sind Reisekissen mit Memory-Funktion üblicherweise etwas härter.

Siehe auch  Die eindrucksvollsten Hotels der Welt

Der Kunde setzt die Prioritäten

Mit dem richtigen Reisekissen werden Reisen nicht länger zur Tortur und ihre vielseitige Verwendung geht weit über den eigentlichen Zweck einer gesunden und angenehmen Reisebegleitung hinaus. Mit der Wahl der Form können Kunden darüber entscheiden, ob sie das Kissen eher zum Sitzen oder Liegen benötigen.

Andere Prioritäten setzen Kunden mit der Wahl der Füllung, wo sie darüber bestimmen, ob ihnen eher ein komfortables oder gesundes Reisekissen wichtig ist oder ob sie die bestmögliche Zusammenführung beider eigentlich gegensätzlichen Komponenten möchten.