Seychellen: Eine Destination, die zu jeder Jahreszeit perfekt ist!

Praslin, Anse Lazio

Auf den Seychellen können Sie das gesamte Jahr über getrost einen Urlaub buchen. Das milde Klima auf den Seychellen beschert Urlaubern und Einheimischen gleichermaßen sommerliche Temperaturen. Wann die beste Zeit für einen Urlaub auf den Seychellen ist, hängt ein Stück weit auch von Ihren Plänen ab.

Normalerweise ist das Wetter aufgrund des Klimas sehr mild, sonnenreich und angenehm. Lediglich die höhere Luftfeuchtigkeit unterscheidet die Seychellen, welche zu Afrika gehören, von Urlaubszielen in Mitteleuropa. Allerdings weht vom Meer her immer ein sanfter Wind über die Orte der Insel, die die ungewohnt feuchte Luft auch für uns Europäer erträglich macht.

In diesem Blogbeitrag erhalten Sie wertvolle Hintergrundinfos bezüglich verschiedener Urlaubsthemen der Seychellen wie Beste Reisezeit, Wassertemperatur und Klima Seychellen.

Beste Reisezeit Seychellen

Auf den Seychellen-Inseln – bekannt sind insbesondere die Inseln Mahé, Praslin und La Digue) herrscht für gewöhnlich ein tropisches Klima mit Höchsttemperaturen bis 30 Grad. Daher ist die beliebte Ferieninsel im Indischen Ozean auch zu jeder Jahreszeit ein gut gebuchtes Urlaubsziel tausender Touristen. Die besondere Lage, Nahe des Äquators, sorgt für langanhaltenden Sonnenschein. Die Temperaturen schwanken über das Jahr verteilt von kühlen 24 °C bis zu angenehm warmen 30 °C. Auch in den Wintermonaten sinkt die Temperatur in der Nacht nicht unter 20 °C. Aufgrund der Gegebenheiten des Klimas und der Lage der Insel kommt es immer mal wieder zu kräftigen kurzen Regenfällen. Aber selbst nach dem Regen kühlt die Luft nicht spürbar ab und die Sonne scheint schnell wieder und lässt das herabkommende Wasser zügig verdampfen.

Klima Seychellen

Beste Reisezeit Seychellen
Bild: Lucky-photographer/shutterstock

Das Wetter der Seychellen wird auch vom Monsun bestimmt, der aus unterschiedlichen Himmelsrichtungen über die Insel fegt. Der Nordwestmonsun bringt von Anfang November bis April warme Temperaturen und sehr ruhige Wasserbedingungen. Es kommt zu moderaten Windgeschwindigkeiten von lediglich 15 bis 22 km pro Stunde. Somit eignen sich die Winter- bis Frühjahrsmonate besonders gut für Wassersportler, die das Schnorcheln und Tauchen lieben. Übrigens ist die Sicht unter Wasser an Tagen des Nordwestmonsuns besonders gut. Taucher können bis zu 30 Meter weit blicken. Deshalb ist die Region für diesen Sport auch so bekannt und beliebt.

Von Anfang Mai bis Ende Oktober rauscht der Südostmonsun über die Insel im Indischen Ozean. Es kann an manchen Tagen zu starken Windböen bis zu 37 km pro Stunde kommen. Allerdings sind die Klimaverhältnisse in diesen Monaten angenehmer und es regnet nicht so oft. Durch die frische Brise, die vom Meer aus über die Insel weht, ist das Meer deutlich stärker in Bewegung. Tauchen oder Schnorcheln gelingt nicht immer. Wassersportler steigen in dieser Zeit auf das Segelboot um, gehen Wellenreiten oder erkunden die Insel zu Fuß. Häufig wird an den Stränden der Insel dann auch Seegras angespült. Nicht gerade ein toller Anblick! Weichen Sie an diesen Tagen auf die Strände auf der gegenüberliegenden Inselseite aus.

Der meiste Regen fällt im Winter von Anfang Dezember bis Mitte Februar vom Himmel. Anders als in Deutschland regnet es allerdings nicht Tage lang, sondern es kommt eher zu mehreren kurzen starken Regenfällen. Bis April herrscht auch eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit, die wir Europäer nicht gewohnt sind. An manchen Tagen steigt die Luftfeuchtigkeit bis auf 80 % hoch. In dieser Zeit wissen Einheimische, dass sich der Wind in Richtung Südwest dreht. Nun folgen heiße Sommermonate mit vielen Sonnenstunden und fast windstillen Bedingungen.

Wassertemperatur Seychellen

Auf den Seychellen gibt es, wie an der Nordsee, Ebbe und Flut. Alle sechs Stunden zieht dabei der Mond das Wasser an oder es fließt über Prielen zurück bis an den Strand. Hotels und Ferienresorts informieren täglich über die aktuellen Ebbe- und Flutzeiten. In den Unterkünften werden Gezeitentabellen ausgehangen, anhand derer Sie den Urlaubstag am Meer planen können. Übrigens liegt die Wassertemperatur auf den Seychellen ganzjährig bei warmen 26 °C.

Abschließend noch ein kleiner Hinweis bezüglich dem Urlaub in subtropischen Ferienregionen und der weltweiten Klimaveränderung! Aufgrund der Erderwärmung wird es für Meteorologen immer komplexer langfristige Wettervorhersagen zu treffen. Regnen kann es auf der beliebten Ferieninsel das ganze Jahr über – ist es doch eine tropische Reisedestination. Natürlich kann es auch zu unvorhergesehenen Stürmen kommen, die der Monsun auf den Seychellen mit sich bringt. Aktuelle Wetterinformationen und nähere Informationen zu den Themen: Beste Reisezeit Seychellen, Klima Seychellen und Wassertemperatur Seychellen erhalten Sie auf verschiedenen Internetseiten oder bei einem Besuch in einem Reisebüro.

Mehr Informationen zu den Seychellen

Zurück zur Startseite

0/5 (0 Reviews)
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.