Embros-Therme

    Die circa zwölf Kilometer von Kos-Stadt entfernt befindliche Therme profitiert vom vielfältigen vulkanischen Ursprung und Gesteinsbeschaffenheit der Insel. Das schwefelhaltige Wasser misst körperfreundliche 49°C und fließt von einer Quelle in einer Felsspalte direkt in ein massives Becken aus Felsgestein. Vor allem bei Menschen mit Haut-, Muskel- und Atemwegserkrankungen können sich regelmäßige Bäder äußerst positiv auf das Wohlbefinden und den Gesundheitszustand auswirken.